Paartherapie

Paartherapie

Beziehungen sind wertvoll und es lohnt sich, an ihnen zu arbeiten. Die Zufriedenheit mit der Partnerschaft dauerhaft im Spannungsfeld zwischen hohen romantischen Erwartungen und alltäglichen Problemen zu erhalten, stellt allerdings eine Herausforderung dar. Gerade wenn zentrale Beziehungswünsche wie Nähe, Solidarität, gegenseitige Unterstützung oder eine befriedigende Sexualität für einen oder beide Partner unerfüllt bleiben, verursacht dies seelisches Leid. Die Hilfe eines unparteiischen Experten bietet die Chance, festgefahrene Muster zu durchbrechen und gemeinsam neue Lösungen für offene oder unterschwellige Konflikte zu entwickeln. In einer Paartherapie geht es niemals um richtig oder falsch oder die Identifikation eines „Schuldigen“. Der Therapeut hilft vielmehr dabei, herauszukristallisieren, worum es beiden Partnern zentral geht, und das Verständnis füreinander zu erhöhen. Ziel ist es, dass sich beide Partner mit ihren Bedürfnissen wahrgenommen fühlen und so die positiven Aspekte der Partnerschaft wieder in den Vordergrund rücken. Manchmal kann das Ergebnis einer Paartherapie allerdings auch die bewusste Entscheidung für eine Trennung sein. Hier unterstützt der Therapeut dabei, diese möglichst friedlich und respektvoll zu vollziehen.